Projekt: Wir tanzen wieder!

Viele fröhliche Gäste beim ersten Tanznachmittag – weitere Termine dieses dauerhaften Angebotes folgen

Die Diakonie Dienstleistungen Wetterau (DDLW) und die Tanzschule Scheer haben sich zusammen mit mehr als 20 Ehrenamtlichen auf das monatlich stattfindende Tanzangebot „Wir tanzen wieder!“ für Menschen mit und ohne Demenz vorbereitet. Sie freuten sich sehr, dass am vergangenen Dienstag viele Gäste zur ersten Tanzveranstaltung in das Katholische Pfarrheim in Nidda kamen.

Bereichsleiterin Karin Stöcker (DDLW) betont, dass zu den nächsten Tanzterminen alle Menschen herzlich eingeladen sind - Menschen mit und Menschen ohne Demenz und ihre Angehörigen. Ehepaare sind genauso willkommen wie Singles, Seniorenclubs genauso wie Bewohner von Altenheimen, jüngere genauso wie ältere Menschen. Die Termine sind jeweils Dienstag 24.10.17, 07.11.17 und 05.12.17 um 15 Uhr bis 16:30 Uhr.
Es geht darum, sich gemeinsam beim Tanzen zu bewegen, zu lachen, zu singen und in der Gruppe Freude zu erleben. So können alle Beteiligten glückliche und unbeschwerte Momente erleben und an frühere Erlebnisse anknüpfen. Getanzt werden einfache rhythmische Bewegungen und Gesellschaftstänze mit bekannter Schrittfolge, die alle mitmachen können.

Auch der Niddaer Bürgermeister Hans-Peter Seum war als Schirmherr bei dem ersten Tanznachmittag anwesend und mischte sich unter die Gäste.
Wer neugierig geworden ist kann sich gerne bei den Diakonie Dienstleistungen in Nidda melden oder kommt zum nächsten Tanznachmittag am 24.10.17 einfach vorbei.
Der Kostenbeitrag ist 5 Euro pro Person.
Ansprechpartnerin ist Karin Stöcker, Telefon 06043 9640-225.


http://www.wir-tanzen-wieder.de
Dies bietet die Diakonie Dienstleistungen Wetterau als Kooperationspartner der Alexianer Köln an.
„Wir tanzen wieder!“,Alexianer Köln
Idee und Konzept: Stefan Kleinstück, Alexianer Köln
Tanzkonzept: ADTV Tanzschule Stallnig-Nierhaus Köln