<style> .nav-item { vertical-align: top; } .sub-nav { position: static !important; display: block !important; } #navi {display:block !important;} #klapp_show {visibility:hidden !important;}< /style>


Projekt NeNa, Neue Nachbarn - Begegnungen in Vielfalt
Aktuelle Angebote



Interkulturelles Angebot: Karben is(s)t bunt
Kulinarische Begegnungen mit neuen Nachbarn
Ort:
Psychosoziales Zentrum in Karben, Ramonville-Str. 2
Termine:
Samstag, 23. März 2019
Samstag, 25. Mai 2019
Weitere Termine werden bekannt gegeben.
Anmeldung:
Bitte an Beatrice Scherzer im Diakonischen Werk Wetterau unter Telefon 06039 / 91819-531 oder per E-Mail an beatrice.scherzer@diakonie-wetterau.de

Mit der kulinarisch-kulturell-kommunikativen Reihe „Karben is(s)t bunt“ bringen das Diakonische Werk Wetterau und der Ausländerbeirat der Stadt Karben Neuzugewanderte, Einheimische und Menschen aus anderen Ländern, die schon länger in Karben leben, an einen (Ess-)Tisch.
Karben ist bunt: Hier leben Menschen aus über 100 Nationen, die alle auch ihre Kochkultur mitgebracht haben. Beim gemeinsamen Kochen und Essen wird über den Wetterauer Tellerrand geschaut und die Küche unserer neuen Nachbarn kennengelernt: Karben isst bunt! Neue Zutaten, neue Zubereitungen, neuer Geschmack – es gibt viel Anlass zum Gespräch. Die besten Unterhaltungen entstehen in der Küche, beim Kochen und Genießen.
Die Termine sind alle zwei Monate an einem Samstag von 11 bis 16 Uhr (Essen um 13 Uhr) oder von 17 bis 22 Uhr (Essen um 19 Uhr).

Interkultureller Frauentreff
für zugewanderte und beheimatete Frauen
Ort: Diakonie Karben, Ramonville-Str. 2
Termine: jeden Montag von 17 bis 19 Uhr
Anmeldung: Bitte an Beatrice Scherzer im Diakonischen Werk Wetterau unter Telefon 06039 / 91819-531 oder per E-Mail an beatrice.scherzer@diakonie-wetterau.de

Frauen unter sich: Hier können Frauen, die neu in Karben sind, andere Frauen, die schon lange hier leben, kennenlernen! Wir wollen uns in gemütlicher Atmosphäre austauschen und mit den Kindern lesen, singen, spielen oder basteln. An jedem ersten Montag im Monat gibt es ein besonderes Programm mit Vorträgen und Informationen aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Familie, Erziehung, Verbraucherschutz und mehr. Oder wir tanzen, machen einen Ausflug, schauen einen Film … Lassen Sie Sich überraschen! Kinder können mitgebracht werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Leitung: Beatrice Scherzer und Elke Stelz. Partner: Flüchtlingshilfe Karben.

Mal mal!
für zugewanderte und beheimatete Frauen
Ort: Atelier 17 in Klein-Karben, Christinenstr.17
Termine: 10 x donnerstags von 16 bis 18 Uhr, ab 31. Januar 2019
Anmeldung: Bitte an Beatrice Scherzer im Diakonischen Werk Wetterau unter Telefon 06039 / 91819-531 oder per E-Mail an beatrice.scherzer@diakonie-wetterau.de

Malen ist gut für die Seele. Hier können Sie entspannen, andere Frauen kennenlernen, mit Farben spielen, Sich ausprobieren, Gefühle ausdrücken, eine eigene Welt erschaffen, Sich austoben, träumen, Sich freuen. Zwei künstlerisch aktive Frauen begleiten Sie dabei. Nach Ende des Malprojekts ist eine Ausstellung geplant. Es sind keine künstlerischen Vorkenntnisse erforderlich. Das Material wird gestellt. Die Teilnahme ist kostenlos. Leitung: Arefeh Ganjehlou und Doris Pemberton. Partner: Karbener Künstlerinitiative e.V.

Weltmusikwerkstatt „Come together“
für Erwachsene und Jugendliche
deine Musik – meine Musik – unsere Musik

Ort: Kulturscheune Karben, Brunnenstraße 2
Termine: jeden Dienstag von 19:00 bis 21:00 Uhr
Join us, bring your music and be open for different styles and tunes
Hier können alle, die Interesse an Musik und anderen Kulturen haben, gemeinsam musizieren. Ein Musikstil ist nicht festgelegt. Er richtet sich nach den Vorlieben der Teilnehmenden: HipHop, Kuduro, Techno, Rap, Ethno, Disco, Elektro, Tropical Bass, Mash-up, Dubstep, Soundsystem
Instrumente werden von der Musikschule gestellt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Leitung: Natascha Grin (Sängerin und Komponistin), Ralf Merten (Multi-Instrumentalist und Bandcoach)
Partner: Musikschule Bad Vilbel und Karben, Flüchtlingshilfe Karben
Info: beatrice.scherzer@diakonie-wetterau.de

Kreativangebote im Rahmen des Projektes NeNa „Neue Nachbarn – Begegnungen in Vielfalt“ (Träger: Diakonisches Werk Wetterau, gefördert vom Bundesministerium des Innern) 39 939429 6039 939429




Fenster schließen